Norway pharmacy online: Kjøp av viagra uten resept i Norge på nett.

Jeg kan anbefale en god måte for å øke potens - Cialis. Fungerer mye bedre kjøp kamagra Alltid interessant, disse pillene og andre ting i Generelle virkelig har helse til å handle.

Ungezieferabwehr.de

Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG
Lt. § 14 Abs. (1) GefStoffV ist für Schädlingsbekämpfungsmittel kein Sicherheitsdatenblatt erforderlich.
Ausstellungsdatum: 11.05.00
Ersatz für das Datenblatt vom: 07.09.99
n.a. = nicht anwendbar, n.v. = nicht vorhanden.
Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung
Angaben zum Produkt:
Handelsname:
Contrax-flüssig
Angaben zum Hersteller/Lieferanten:
Anschrift des Herstellers/Lieferanten:
Frowein GmbH & Co., Am Reislebach 83, 72461 Albstadt
Telefon: 07432/9560
Für den Inhalt verantwortlich:
Frowein GmbH & Co., Am Reislebach 83, 72461 Albstadt
Telefon: 07432/9560
Notfall-Telefon:
Landesberatungsstelle für Vergiftungserscheinungen
Notfall-Telefon des Herstellers/Lieferanten Zusammensetzung/Angaben zu den Bestandteilen
Chemische Charakterisierung: Rodentizides Flüssigkonzentrat.
Bezeichnung (Gruppenzugehörigkeit)
Wirkstoff-Anteil
Mögliche Gefahren
Mißbräuchliche Verwendung und Aufnahme durch Verschlucken vermeiden.
Mengenabhängig sind Gesundheitsschäden möglich.
Siehe auch Punkt 15.
Erste-Hilfe-Maßnahmen
Nach Einatmen:
Nach Brandgasinhalation aus dem Gefahrenbereich entfernen und für Frischluft sorgen.
Arzt hinzuziehen.
Nach Hautkontakt:
Sofort mit viel Wasser und Seife waschen.
Nach Augenkontakt:
Sofort mit viel Wasser bei geöffnetem Lid 15 Min. lang spülen. Arzt hinzuziehen.
Nach Verschlucken:
Nur bei Bewußtsein Erbrechen herbeiführen. Sofort Arzt hinzuziehen.
Hinweise für den Arzt:
Antidot: Vitamin K1.
Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG
Handelsname: Contrax-flüssig
Hersteller/Lieferant: Frowein GmbH & Co.
Telefon: 07432/9560
Ausstellungsdatum: 11.05.00
Maßnahmen zur Brandbekämpfung
Geeignete Löschmittel:
CO2, Schaum und Pulver. Wasser nur im Sprühstrahl.
Aus Sicherheitsgründen ungeeignete Löschmittel:
Wasser im Vollstrahl.
Besondere Gefährdung durch den Stoff, seine Verbrennungsprodukte oder entstehende Gase:
Im Brandfall können sich bilden: CO2, Kohlenoxide, u.a.
Besondere Schutzausrüstung bei der Brandbekämpfung:
Preßluftatemschutzgerät nötig. Vollschutzanzug.
Zusätzliche Hinweise:
Löschwasser nicht in die Kanalisation, Erdreich, Grundwasser oder Gewässer gelangen lassen.
Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung
Personenbezogene Vorsichtsmaßnahmen:
Beseitigung von Zündquellen. Siehe auch Punkt 8.
Umweltschutzmaßnahmen:
Nicht in Kanalisation, Erdreich, Grundwasser oder Gewässer gelangen lassen. Zuständige Behörden bei
unfallbedingtem Einleiten informieren.
Verfahren zur Reinigung/Aufnahme
Mit flüssigkeitsbindendem Material (z.B. Sand, Kieselgur, Sägemehl) aufnehmen und nach Punkt 13.
vorschriftsmäßig entsorgen.
Handhabung und Lagerung (Nationale Vorschriften siehe Punkt 15.)
Handhabung
Hinweise zum sicheren Umgang:
Bei der Arbeit nicht essen, trinken, rauchen.
Entleerte oder angebrochene Behälter nach Gebrauch dicht verschließen.
Hinweise zum Brand- und Explosionsschutz:
Keine besonderen Maßnahmen erforderlich.
Lagerung
Anforderung an Lagerräume und Behälter:
Lagerung nur in geeigneten Räumen (VAwS, GefStoffV) und in Originalgebinden. Vor unbefugtem Zugriff sichern.
Zusammenlagerungshinweise:
Entfernt lagern von brandfördernden, selbstentzündlichen und explosionsfähigen Stoffen und Gegenständen.
Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG
Handelsname: Contrax-flüssig
Hersteller/Lieferant: Frowein GmbH & Co.
Telefon: 07432/9560
Ausstellungsdatum: 11.05.00
Expositionsbegrenzung und persönliche Schutzausrüstung
Zusätzliche Hinweise zur Gestaltung technischer Anlagen:
n.a.
Bestandteile mit arbeitsplatzbezogenen und zu überwachenden Grenzwerten:
Bezeichnung des Stoffes
Bemerkung: Bei sachgemäßer Anwendung Überwachung nicht erforderlich.
Persönliche Schutzausrüstung
Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen:
Haut- und Augenkontakt vermeiden. Nicht verschlucken. Bei der Arbeit nicht essen, trinken, rauchen.
Schutzmaßnahmen bei der Anwendung: Siehe auch Etikett/Gebrauchsanweisung.
Atemschutz:
n.a.
Handschutz:
Geeignete Schutzhandschuhe tragen (z.B. Nitril).
Augenschutz:
n.a.
Körperschutz:
Geeignete Schutzkleidung tragen (z.B. PP-Spinnvlies).
Physikalische und chemische Eigenschaften
Aussehen
Sicherheitsrelevante Daten
Zustandsänderung:Schmelzpunkt/Schmelzbereich (° C): Sonstige Angaben
Stabilität und Reaktivität
Zu vermeidende Bedingungen:
Siehe Punkt 7.
Zu vermeidende Stoffe:
n.a.
Gefährliche Zersetzungsprodukte:
Siehe Punkt 5.
Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG
Handelsname: Contrax-flüssig
Hersteller/Lieferant: Frowein GmbH & Co.
Telefon: 07432/9560
Ausstellungsdatum: 11.05.00
Angaben zur Toxikologie (siehe auch Punkt 15.)
Akute Toxizität:
Einatmen, LC50 Ratte, inhalativ (mg/l/4h): Hautkontakt, LD50 Kaninchen, dermal (mg/kg): Erfahrung am Menschen:
Natrium-Warfarin hebt die Gerinnungsfähigkeit des Blutes auf und erzeugt innere Blutungen.
Gefahr kumulativer Wirkung.
Angaben zur Ökologie
Angaben zur Elimination (Persistenz und Abbaubarkeit):
Biologisch abbaubar.
Verhalten in Abwasserbehandlungsanlagen:
n.v.
Aquatische Toxizität:
Mittel und dessen Reste nicht in Gewässer gelangen lassen.
Weitere ökologische Hinweise:
Keine.
Hinweise zur Entsorgung (Nationale Vorschriften siehe Punkt 15.)
Produktreste:
Abfallschlüssel:
20 01 19
Bezeichnung: Pestizide.
Entsorgungsempfehlung: Verbrennungsanlage für besonders überwachungsbedürftige Abfälle.
Kleinmengen: Getrennt sammeln und der kommunalen Problemstoffsammlung zuführen.
Verpackungen mit Restinhalt:
Abfallschlüssel:
15 01 99D1
Bezeichnung: Verpackungen mit schädlichen Verunreinigungen.
Entsorgungsempfehlung: Verbrennungsanlage für besonders überwachungsbedürftige Abfälle.
Kleinmengen: Getrennt sammeln und der kommunalen Problemstoffsammlung zuführen.
Restentleerte Verpackungen:
Gemäß Anhang I der VerpackV einer Verwertung zuführen.
Angaben zum Transport
GGVS/GGVE; ADR/RID:
Ziffer; Buchstabe:
UN-Nummer:
Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG
Handelsname: Contrax-flüssig
Hersteller/Lieferant: Frowein GmbH & Co.
Telefon: 07432/9560
Ausstellungsdatum: 11.05.00
Vorschriften
Angaben zur Kennzeichnung nach GefStoffV/EWG-Richtlinien:
Gefahrensymbol(e):
Gefahrenbezeichnung(en): Gesundheitsschädlich.
Gesundheitsschädlich beim Verschlucken und bei Berührung mit der Haut.
Bemerkungen: Die Einstufung erfolgte nach Anhang II Nr. 2 GefStoffV.
Nationale Vorschriften
Regelungsbereich der Störfallverordnung beachten: Sonstige Angaben
Diese Angaben stützen sich auf den Stand der Kenntnisse und Erfahrungen am Ausstellungsdatum; sie haben nichtdie Bedeutung von Eigenschaftszusicherungen. Sie dürfen weder geändert noch auf andere Produkte übertragen werden. Vervielfältigung im unveränderten Zustand ist erlaubt.
Ausgestellt durch : FROWEIN GmbH & Co.

Source: http://www.ungezieferabwehr.de/downloads/sidcontraxflssig.pdf

trastorno-bipolar.info

© Copyright Todos Los Derechos Reservados. Eres libre para distribuir este Informe Aviso Legal:Copyright:© Copyright – Todos Los Derechos Reservados. Sin embargo, Usted puede regalarlo siempre y cuando mantenga los créditos de sus creadores. Trastorno Bipolar– Responsabilidad e Información Legal: La información contenida en este libro fue realizada con fines educativos, y reflej

Estradiol

ESTRADIOL EIA KIT INSTRUÇÕES DE USO ENZIMAIMUNOENSAIO PARA DETERMINAÇÃO O Estradiol conjugado com peroxidase, não ligado, é removido com lavagens. Então, uma solução de TMB é adicionada e incubada QUANTITATIVA DE ESTRADIOL EM SORO OU resultando no desenvolvimento de uma coloração azul. A adição de um PLASMA HUMANO ácido forte à mistura paralisa a reação e p

Copyright © 2010-2014 Drug Shortages pdf