Norway pharmacy online: Kjøp av viagra uten resept i Norge på nett.

Jeg kan anbefale en god måte for å øke potens - Cialis. Fungerer mye bedre kjøp kamagra Alltid interessant, disse pillene og andre ting i Generelle virkelig har helse til å handle.

Nitec pharma continues to expand senior management team

Nitec Pharma schliesst Lizenzabkommen für Tarenflurbil für
chronische Entzündungen und Schmerzen

Basel und Frankfurt – 5. November 2007 – Nitec Pharma AG, ein aufstrebendes
Spezialitätenpharma-Unternehmen, hat von der PAZ GmbH via eine Vereinbarung die exklusiven
weltweiten Rechte an Tarenflurbil erworben, einem entzündungshemmenden Medikament von
PAZ zur Behandlung von chronischen Entzündungen und Schmerzen. Nitec erweitert mit dieser
Einlizenzierung von Tarenflurbil die Entwicklungspipeline und unterstreicht die Absicht, ein
bedeutendes Unternehmen in der Behandlung unbefriedigter medizinischer Bedürfnisse betref-
fend chronischen Entzündungen und Schmerzen zu werden. Über die finanziellen Rahmen-
bedingungen der Vereinbarung wurde Stillschweigen vereinbart.
Tarenflurbil ist ein neuartiger Hemmstoff des Transkriptionsregulators NF-kB und des
Transkriptionsfaktors AP-1. Beide sind zentral bei der Regulierung von Entzündungen und des
langfristigen Krankheitsverlaufs. Tarenflurbil hemmt die DNA-Bindungsaktivität und reduziert
sowohl Entzündungen als auch die damit zusammenhängenden Schmerzen bislang ohne
jegliche nachweisbare Effekte auf COX I/II. Bezüglich COX-Hemmern, wenn über lange Frist
angewendet, gibt es seit einigen Jahren Sicherheitsbedenken.
Mögliche Indikationen von Tarenflurbil sind Osteoarthritis, rheumatoide Arthritis und verwandte
Krankheiten wie Ankylosing Spondylitis. Osteoarthritis, die häufigste Form von Arthritis, ist eine
wesentliche Ursache von Schmerzen und Invalidität. Schätzungsweise 11-12% der westlichen
Bevölkerung sind davon betroffen, mit einer deutlich höheren Häufigkeit bei Frauen als bei
Männern. Die Krankheit hat schwerwiegende Auswirkungen auf die Körperfunktionen und die
Lebensqualität im Alltag. Osteoarthritis geht in fortgeschrittenen klinischen Stadien mit
Schmerzen, chronischen Gelenkschmerzen und eingeschränkter Beweglichkeit sowie Entzün-
dungen einher.
"Dieses Lizenzabkommen markiert einen wichtigen Schritt von Nitec beim Ausbau des Portfolios
von Entwicklungskandidaten," kommentiert Anders Härfstrand, CEO von Nitec. "Wir haben
unseren Forschungsansatz mit dem erfolgreichen Abschluss der klinischen Entwicklung von
Lodotra bereits unter Beweis gestellt. Lodotra steht vor der Markteinführung respektive der
Bewilligung durch die Zulassungsbehörden für rheumatoide Arthritis in Europa. Die Lizenzierung
von Tarenflurbil erweitert unser Portfolio und stärkt unsere Position als aufstrebendes Speziali-
tätenpharma-Unternehmen, fokussiert auf chronische Entzündungen und Schmerzen.”
Karl Nägler, Principal bei Atlas Venture, fügt hinzu: "Die Einlizenzierung von Tarenflurbil ist ein
wichtiger Schritt in der Entwicklung von Nitec. Sie validiert die Nitecs Fähigkeit, dank der lang-
jährigen Erfahrung und der Fachkompetenz des Teams in der Entwicklung und Kommerzialisie-
rung von Medikamenten zur Behandlung von Entzündungen, interessante Entwicklungs-
kandidaten zu gewinnen."
Tarenflurbil hat in humanen Schmerzmodellen bereits signifikante Schmerzlinderungen gezeigt.
Nitec beabsichtigt, die klinische Entwicklung von Tarenflurbil demnächst zu initiieren. Geplant
sind Phase IIa Studien in einer ersten Indikation. Tarenflurbil wird nach Lodotra der zweite
Produktekandidat von Nitec in der klinischen Entwicklung sein.
Für weitere Informationen:
Dr. Anders Härfstrand
CEO
Nitec Pharma AG
Tel: +41 61 715 20 46
Mobile: +41 79 83493 20
E-mail:
Dr. Karl Nägler
Principal
Atlas Venture Munich
Tel: +49 (0)89 458745 0
E-mail:
Über Nitec Pharma AG:
Nitec Pharma AG ist ein aufstrebendes Spezialitätenpharma-Unternehmen mit Hauptsitz in
Reinach (Schweiz) und einer Niederlassung in Mannheim (Deutschland). Kerngeschäft des
Unternehmens ist die Entwicklung und Vermarktung innovativer Medikamente zur Therapie
chronisch entzündlicher Krankheiten und der daraus resultierenden Schmerzen. Fortgeschritten-
stes Produkt von Nitec Pharma ist Lodotra™, ein zirkadianer Zytokinmodulator zur Behandlung
der rheumatoiden Arthritis (RA). Nitec Pharma entstand 2004 durch Ausgliederung aus der Merck
KgaA und wird von Atlas Venture, Global Life Science Ventures und NGN Capital finanziert.
Weitere Informationen unter www.nitecpharma.com

Über PAZ Arzneimittelentwicklungsgesellschaft mbH:
PAZ, mit Hauptsitz in Frankfurt und mit weiteren Niederlassungen in Deutschland, ist spezialisiert
auf die Entwicklung, Patentierung und Auslizenzierung von innovativen Arzneimitteln auf der
Basis bekannter Wirkstoffe. Hauptaktivität der Firma ist die Entwicklung von NCEs auf der Basis
von reinen Enantiomeren bekannter racemischer Wirkstoffe. Als erstes Produkt dieser Art wurde
Dexibuprofen, das rechtsdrehende Enantiomer von Ibuprofen, in Zusammenarbeit mit einem
Lizenznehmer entwickelt und bisher in 26 Ländern als analgetisch und antiinflammatorisch
wirksames Arzneimittel eingeführt. Der wichtigste Wirkstoff von PAZ ist Tarenflurbil, das an Nitec
Pharma lizenziert ist. Aufgrund der für diese Substanzklasse neu entdeckten Wirkungs-
mechanismen wird die Eignung von Tarenflurbil für weitere therapeutische Anwendungen neben
der Anwendung als analgetisches, antiinflammatorisches Arzneimittel geprüft. PAZ wurde 1980
gegründet und befindet sich als unabhängiges Unternehmen in privater Hand.

This press release contains specific forward-looking statements, e.g. statements including terms
like believe, assume, expect or similar expressions. Such forward-looking statements are subject
to known and unknown risks, uncertainties and other factors which may result in a substantial
divergence between the actual results, financial situation, development or performance of the
company and those explicitly or implicitly presumed in these statements. Against the background
of these uncertainties readers should not place undue reliance on forward-looking statements.
The company assumes no responsibility to update forward-looking statements or to adapt them to
future events or developments.

Source: http://trunoc.at/downloads/PAZ%20G%20final.pdf

utextension.utk.edu

Controlling Powdery Mildew on Dogwood Mark Halcomb, Alan Windham & Mark Windham (Revised 5-2002) Powdery Mildew usually attacks dogwood from mid to late May until frost in Tennessee. Banner MAXX, Rubigan, and Eagle have provided better control over previously recommended fungicides. These are systemic fungicides, as are Bayleton and Cleary's. We are recommending that you spray at l

cspnet.com

Recalls, competition strain HBC, butenergy, allergy offer possible remedy BY ANGEL ABCEDE || aabcede@cspnet.com Though cough medicine is a sta- margin dollars rose 14%, he says. To Johnson & Johnson earlier this yearfrom 33.1% to 41.7%,” Audet says. “Weᮣ Recal s. A massive Johnson & John- son recall earlier this year affected numer-Benadryl (see sidebar, p. 116), causing a

Copyright © 2010-2014 Drug Shortages pdf