Norway pharmacy online: Kjøp av viagra uten resept i Norge på nett.

Jeg har selv prøvd dette kamagra Det er billig og fungerer egentlig, jeg likte det) kjøp cialis Ikke prøvd, men du kan eksperimentere med... Hvordan føler du deg, følsomhet etter konsumere piller?.

89246 haarweg eg

EG-Sicherheitsdatenblatt
Handelsname: Haarweg fl.
Produkt-Nr.: 89246
Stand: 07.12.2007
1. Stoff/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung
Angaben zum Produkt
Handelsname:

Angaben zum Hersteller / Lieferant
Adresse:

Notruf-Telefon:
2. Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen
Chemische Charakterisierung:
Wässrige Lösung von Alkalien, Hilfsstoffen, Emulgatoren, Farbstoffen Inhaltsstoffe
Gehalt CAS-Nr.
R-Sätze
3. Mögliche Gefahren
Gefahrensymbole

R-Sätze:
4. Erste-Hilfe-Massnahmen
Allgemeine Hinweise:
Verunreinigte Kleidung entfernen. Arzthilfe. Liegender Transport zum Arzt, ggf. in stabiler Seitenlage. Nach Einatmen:
Sofort Dexamethason-Spray (Auxiloson, Pulmicort) inhalieren. Nach Einatmen Ruhe, Frischluft, Arzthilfe. Liegender Transport zum Arzt, ggf. in stabiler Seitenlage. Nach Hautkontakt:
Betroffene Hautpartien sofort gründlich abwaschen: mit viel Wasser und Seife Nach Augenkontakt:
Augen ausgiebig bei gespreizten Lidern unter fließendem Wasser gründlich ausspülen (unverletztes Auge schützen, Kontaktlinsen entfernen). Augenärztliche Nachkontrolle. Augenarzt. Nach Verschlucken:
Nach Verschlucken sofort Mund ausspülen und reichlich Wasser nachtrinken. Arzthilfe. Erbrechen vermeiden. 5. Massnahmen zur Brandbekämpfung
Geeignete Löschmittel:
Umgebungsbrand mit den geeigneten Löschmitteln bekämpfen. 6. Massnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung
Personenbezogene
Vorsichtsmaßnahmen:
Umweltschutzmaßnahmen:

7. Handhabung und Lagerung
Brand- und Explosionsschutz:
Weiter Angaben zu den
- frostempfindlich - Sollte das Produkt durch Kälteeinwirkung trüb werden, verdicken oder Lagerbedingungen:
gefrieren, so ist es bei Raumtemperatur langsam aufzutauen und kurz umzurühren. Das Produkt ist danach wieder gebrauchsfähig. EG-Sicherheitsdatenblatt
Handelsname: Haarweg fl.
Produkt-Nr.: 89246
Stand: 07.12.2007
8. Expositionsbegrenzung und persönliche Schutzausrüstung
Bestandteile mit arbeitsplatzbezogenen, zu überwachenden Grenzwerten
Gesundheitliche Gefahren am Arbeitsplatz
MAK-Werte der Inhaltsstoffe aus Kapitel 2
Stoffbezeichnung

ml/m³ (ppm)
Fasern/m³
Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen
Direkten Kontakt mit Augen, Haut oder Kleidung vermeiden. Laugenfeste Schutzkleidung tragen.
Persönliche Schutzausrüstung
Atemschutz:

9. Physikalische und chemische Eigenschaften
Erscheinungsbild:
Flammpunkt (cc):
Zündtemperatur:
Siedepunkt:
Schmelztemperatur:
Löslichkeit in Wasser:
Löslichkeit in organischen Lösemitteln (bei 20 °C)
mischbar mit Ethanol
Verdunstungszahl:
Geruchsschwelle:
ph-Wert der Substanz:
10. Stabilität und Reaktivität
Gefährliche Reaktionen:
Löst organ. Stoffe (Wolle, lebendes Gewebe, Leder, Polyester) auf. In Kontakt mit Al, Zn und Messing entsteht Wasserstoffgas. Setzt aus Ammoniumsalzen NH3 frei. Reagiert heftig mit:
11. Angaben zur Toxikologie
Toxikologische Daten für reines Kaliumhydroxid: LD.50 (ip., Maus): 40 mg/kg; LD.LO (oral, Kaninchen): 500 mg/kg; 12. Angaben zur Ökologie
Allgemeine Hinweise:
13. Hinweise zur Entsorgung
Entsorgungshinweise
Produkt:

In geeigneter Apparatur vorsichtig (!) mit verd. Salzsäure neutralisieren, das gebildete Kochsalz eindampfen und mit dem Hausmüll beseitigen. 14. Angaben zum Transport
Landtransport GGVS/ADR/RID:
EG-Sicherheitsdatenblatt
Handelsname: Haarweg fl.
Produkt-Nr.: 89246
Stand: 07.12.2007
15. Vorschriften
R-Sätze:
Gefahrensymbole

S-Sätze:
Unter Verschluß und für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arzt konsultieren. Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt hinzuziehen (wenn möglich, dieses Etikett vorzeigen). Störfallverordnung
16. Sonstige Angaben
Weitere Informationen
Die Angaben entsprechen dem heutigen Stand unserer Kenntnisse sie stellen jedoch keine Zusicherung von Produkteigenschaften dar
und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis.
Datenblattausstellender Bereich
Sicherheit/Umwelt

Source: http://www.hiweso.de/fileadmin/user_upload/sicherheitsdatenblaetter/89246__Haarweg_EG.pdf

Ototoxicity

Ototoxicity Ahmad M Alamadi FRCS (Glasg), John A Rutka FRCS(C) Ototoxicity can be defined as the tendency of certain substances, either systemic or topical, to cause functional impairment and cellular damage to the tissues of the inner ear and especially to the end organs of the cochlear and vestibular divisions of the eighth cranial nerve 1 . Major systemic ototoxic substances include;

Microsoft word - vpcd

II. LÂM SÀNG: r t thay i − S t − Ho, kh c àm − III. C N LÂM SÀNG: − Công th c máu, VS, CRP − Ch n oán hình nh: XQ ph i, CT scan ph i − Vi trùng h c: soi, nhu m Gr, c y vi khu n trong àm, c y máu, kháng sinh Tiêu chu n nh p vi n/viêm ph i c ng ng (CURB-65 theo BTS): 5 tiêu chu n − T"ng Ure huy t (BUN # 20mg%) − Nh p th # 30 l$n/phút − T%t HA (tâm thu <

Copyright © 2010-2014 Drug Shortages pdf